Montag , Oktober 21 2019
Home / Spielbericht / Kirchheimer weiterhin auf Tauchstation

Kirchheimer weiterhin auf Tauchstation

(01.07.2015)
Im Oberliga Rückspiel gegen den SV Cannstatt II müssen die Kirchheimer erneut in die Röhre schauen. Im Spiel Tabellenvierter gegen den Tabellenvorletzten ziehen die Kirchheimer ganz klar den Kürzeren. Mit 5 : 18 (1:5, 1:3, 2:6, 1:4) verlassen die Kirchheimer das Becken wie begossene Pudel und müssen der 11. Niederlage entgegensehen.

Durch die Viertel hindurch hat Kirchheim gegen die wesentlich jüngere und dynamische Gastmannschaft kaum eine Chance. Lediglich Henning Seibold konnte die aufkommenden Gelegenheiten nutzen um über das Spiel hinweg 5 Treffer zu erzielen.

Auch über den Rest der Saison wird es sich für die Kirchheimer als schwierig gestalten den 9. Platz hinter sich zu lassen. Die meisten Gegner spielen auf höherem oder ähnlichem Niveau. Allerdings wird es sich zeigen, ob sich vielleicht die Kirchheimer Mannschaft nochmals aufraffen kann, die Teams, die auf Augenhöhe spielen, zu besiegen.

VfL Kirchheim I: Süss (TW) – H. Kreipl, Seibold (5), Stecher, Rieke, U. Gonser, Hertle, Schweizer, M. Gonser, Pfannenstein, A. Gonser, S. Kreipl

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.