Freitag , September 20 2019
Home / Spielbericht / VfL I weiterhin punktelos

VfL I weiterhin punktelos

(25.04.2015)
Auch im 6. Saisonspiel in der Oberliga Baden –Württemberg können die Kirchheimer Wasserballer keinen Sieg erringen. Im Hinspiel gegen den SV Nikar Heidelberg (Tabellenplatz 6) in Heidelberg mussten sich die VfLer mit 5 : 10 (0:1, 2:2, 1:2, 2:5) geschlagen geben.

Das erste Viertel bleibt bei beiden Mannschaften eher ruhig, da keine seine Chancen nutzen kann. Wenige Sekunden vor Viertelschluss können dann die Gastgeber doch noch in Führung gehen.

Im nächsten Viertel spielt der VfL sein stärkstes Viertel. Früh können die Gäste den Ausgleich durch Maximilian Oelsner erzwingen. Den Kirchheimern gelingt es jedoch nicht dieses Ergebnis zu halten. In der 11. Spielminute gelingen dem Gastgeber gleich zwei Treffer. In der 12. Spielminute kann Andreas Rieke souverän das Überzahlspiel nutzen um problemlos für die Kirchheimer zu treffen. Mit einem 2:3 Zwischenstand erreichen die Kirchheim nach einer starken ersten Spielhälfte die Halbzeitpause.

Auch im dritten Viertel schenken sich die beiden Kontrahenten nichts. Dennoch gelingt es den Gastgebern die Führung auf 4:2 auszubauen. Auch die nächste Überzahlsituation setzen die Kirchheimer erfolgreich in ein Tor um. Und wieder gelingt es dem Gegner wenige Sekunden vor Schluss zu treffen.

Obwohl das Spiel mit einem Zwischenstand von 3:5 eigentlich noch offen ist, fehlt es den Kirchheimern an Kräften und Ersatzspielern. Dies zeigt sich auch gravierend im Verlauf des Viertels. Während es den Heidelbergern gelingt 5 weitere Treffer zu versenken, müssen sich die Gäste mit 2 Treffern begnügen. Das Spiel endet mit einem Stand von 5 : 10 für die Gäste.

Mit Abstand herausragendster Spieler der Kirchheimer war der Torhüter Christoph Süss. Über das ganze Spiel hinweg blieben seine Leistungen ungebrochen und viele Torchancen der Gegner konnte er durch seine lange Erfahrung gekonnt entschärfen. Die Gegenzüge der Kirchheimer blieben indessen ungenutzt.

Im nächsten Spiel treffen die Kirchheimer auf den klar favorisierten SSV Esslingen II im Vereinsbad Esslingen.

VfL Kirchheim I: Süss (TW) – Kreipl, U. Gonser, Oelsner (1), Hertle, Stecher, M. Gonser (1), A. Gonser (2), Rieke (1)

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.