Samstag , März 28 2020

Kirchheimer weiterhin Schlusslicht

(20.03.2015)
Auch im vierten Oberligaspiel im Stadtbad Cannstatt verfehlten die Kirchheimer Mannen die Chance Punkte zu holen und stehen weiter auf dem Absteigerplatz. Im Spiel gegen den SSV Zuffenhausen mussten sich die schwach besetzen Kirchheimer mit einer 7 : 11 Niederlage (2:4; 2:3; 2;3; 1:1) zufriedengeben.

Nach wenigen Sekunden gingen die Gastgeber bereits in Führung. In der 2. Spielminute konnte Maximilian Oelsner jedoch den Ausgleich erzwingen. In den folgenden Spielzügen brachten sich die Zuffenhauser mit 2 weiteren Treffern erneut in Führung. Daran konnte auch der Anschlusstreffer von Manuel Gonser nichts ändern, der allerdings die Gunst der Überzahlsituation passend nutzen konnte. Nach einem weiteren Treffer der Zuffenhausener führten diese nach dem ersten Viertel mit 4:2.

Auch dieses Viertel begannen die Gastgeber offensiv und konnten mit einem weiteren Treffer die Führung ausbauen. Danach bringt Maximilian Oelsner erneut Druck ins Spiel und kann bei 2 Überzahlsituationen erfolgreich punkten. Nach 2 weiteren Treffern für die Gastgeber stand es zur Halbzeit 7:4 für den SSV.

Im dritten Viertel schlugen sich die Kontrahenten mit einem gleichen Ergebnis wie in den vorherigen 8 Minuten. Kirchheim konnte 2 Treffer verbuchen und die Gastgeber schossen 3 Tore. Damit betrug der Zwischenstand nun 6 : 10 für den VfL.

Nur ein Wunder hätte die Kirchheimer nun noch retten können. Dennoch spielten die Gäste auch im letzten Viertel sehr konzentriert. Trotz fehlender Auswechselmöglichkeit spielten die Kirchheimer im letzten Viertel komplett auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Beiden Mannschaften gelang jeweils ein Treffer. Das Spiel endet damit 7 : 11.
Obwohl die Kirchheimer dieses Spiel verloren, war die Spielleistung über das ganze Spiel hinweg sehr gut. Dass die Kirchheimer verloren hing vor allem mit den fehlenden Auswechselmöglichkeiten zusammen. Bereits am Dienstag geht es im gleichen Hallenbad für die Kirchheimer weiter. Dieses Mal treffen sie auf den SV Cannstatt II.

VfL Kirchheim I: Süss (TW), U. Gonser (1), Oelsner (5), Kreipl, Rieke, M. Gonser (1), A. Gonser

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.