Donnerstag , Oktober 1 2020

Zweite Mannschaft auf Erfolgskurs

(18.04.2015)
Im vierten Spiel in Folge kann die zweite Wasserballmannschaft des VfLs nicht bezwungen werden. Im 6. Spiel in der A Klasse Mittlerer Neckar im Stadtbad Cannstatt konnte der VfL II den SSV Zuffenhausen III mit 8:2 (1:0, 2:1, 1:0, 4:1) klar schlagen. Die Kirchheimer klettern damit auf Tabellenplatz 4. Auf den Tabellendritten fehlt den Kirchheimern nur noch 1 Punkt.

Das erste Viertel beginnt eher zurückhaltend. Die Kirchheimer taxieren die Gegner in den ersten Spielminuten und variieren in der Strategie. Nach einem Treffer durch die Kirchheimer in der 2. Spielminute führen die Gäste. Zwei Überzahlsituationen lassen sie ungenutzt.

Kurz nach dem das zweite Viertel beginnt bauen die Gäste bereits zum 3:0 aus. In der 11. Spielminute müssen die Kirchheimer ihr Tor in Unterzahl verteidigen. Hier kann der Gegner das erste Mal punkten. Damit steht es zur Halbzeitpause 3:1 für die Gäste.

Im dritten Viertel geht es eher unspektakulär zu. Eine Unterzahlsituation kann der VfL erfolgreich verteidigen und Manuel Gonser nutzt den Konter um für die Kirchheimer zu punkten.

Bevor das Spiel nun endet, können die Gäste im letzten Viertel nochmals ihre volle Dominanz ausspielen. Insgesamt 4 Treffer können die Kirchheimer landen. Die abgezehrten Zuffenhausener können dem nur noch einen einzigen erfolgreichen Torwurf entgegensetzen. Damit steht es zum Ende der Partie 8:2.

In diesem Spiel können die Kirchheimer durch eine sehr ruhige und konzentrierte Spielweise von sich überzeugen. Am 11.05. treffen die Kirchheim im Badepark Ellental auf den Tabellenersten SV Bietigheim.

VfL Kirchheim II: Härtl (TW), Funke, Schütze, Cosic, Hertle (1), Kreipl (3), M. Gonser (3), Krause (1), Blocher

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.