Freitag , September 20 2019
Home / Spielbericht / VfL Kirchheimer U13 Team in Topform

VfL Kirchheimer U13 Team in Topform

(14.04.2015)
Im zweiten Saisonspiel in der U13 im Bezirk Mittlerer Neckar kann sich das Kirchheimer Junioren Team erfolgreich im Stadionbad Ludwigsburg gegen die Kreisauswahl Ludwigsburg mit 14 : 7 (6:3; 3:2; 2:2; 3:0) durchsetzen. Damit stehen die Kirchheimer nun auf Tabellenplatz 1.

Bereits wenige Sekunden nach Spielbeginn bringt Patrick Loipold die Kirchheimer. Nach schnellem Ausgleich durch die Gastgeber kann Lorenz Herbster in der 2. Spielminute die Führung zurück erobern. Nach zwei weiteren Anschlusstreffern durch die Gäste, können die Kirchheimer auch eine aufkommende Überzahlsituation in der 4. Spielminute verwerten und führen nun mit 5 : 1. Nach einem weiteren Treffer müssen die Kirchheimer feststellen, dass die zu offensive Aufstellung zu zwei Treffern durch die Gegner führt. Das Viertel endet mit 6:3.

Das zweite Viertel beginnen die Kirchheimer erneut mit einem Treffer. Dieses Mal kann Oliver Eckert den ersten Vierteltreffer für die Kirchheimer erzielen. Nach schnelle, Anspiel können die Ludwigsburger die Gäste überraschen und einen schnellen Treffer landen. Lorenz Herbster und Fabian Diez können in den folgenden Spielminuten jeweils ein Tor erzielen und somit die Kirchheimer Führung weiter ausbauen. Kurz vor der Halbzeitpause gelingt es den Ludwigsburgern den Vorsprung der Gäste um ein Tor zu verkürzen.

Im dritten Viertel spielen die Kontrahenten auf Augenhöhe. Beide Mannschaften erzielen über das Viertel verteilt jeweils 2 Tore. Bei den Kirchheimern treten leichte Konzentrationsfehler bei der Deckung auf, sodass dieses Viertel unentschieden beendet wird.

Zum Schluss können die Gäste jedoch nochmals voll durchstarten und das letzte Viertel durchweg bestimmen. Patrick Loipold und Oliver Eckert bauen die Führung des VfLs mit insgesamt 3 Vierteltreffern weiter aus. Verdient gewinnen die jungen wilden Kirchheimer dieses Spiel.

In einem sehr interessanten packenden Spiel können die Kirchheimer durch bessere Taktik und eine insgesamt bessere Konzentration das Spiel problemlos meistern. Seit der aktiven Gründung des Teams hat Trainer Axel Eckert das große Potential innerhalb des Teams erschlossen. Damit wurde ein guter Grundstein für spätere Ligen gelegt.

VfL Kirchheim U15: Burger (TW) – Herbster (3), Loipold (6), Ihring, O. Eckert (4), J. Tick, Le. Sardella, Lo. Sardella, N. Tick, Diez (1)

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.