Mittwoch , Januar 23 2019
Home / Spielbericht / Beste Saisonbestleistung bei den Wasserballern

Beste Saisonbestleistung bei den Wasserballern

Nach einer langen Niederlagenserie sehen die Kirchheimer Wasserballer der zweiten Mannschaft endlich wieder einen Hoffnungsschimmer am Horizont. In einem überragenden Heimspiel am 26.05.2014 zwang der VfL Kirchheim II den MTV Stuttgart II in die Knie. Damit sind die Kirchheimer nun punktglich mit dem MTV Stuttgart II, können aber bedingt durch eine niedrigere Tordifferenz auf den 7. Tabellenplatz der A-Klasse aufsteigen.

Im ersten Viertel wurden die Gäste vom VfL Kirchheim II sprichwörtlich überrollt. Schon in der ersten Spielminute brachte Peter Funke den VfL in Führung. Im weiteren Verlauf des Viertels fielen 4 weitere Tore zu Gunsten der Gastgeber. Mit einer 5 : 0 – Führung hatten die Kirchheimer ein klares Statement gesetzt. Aber auch die Torwartleistung durch Roman Härtl in diesem Viertel lässt sich nur als herausragend bezeichnen.

Leider fielen die Kirchheimer im nächsten Viertel in eine Lethargie und agiert zu unkoordiniert im Angriff. Infolge dessen verkürzten die Gegner ihren Abstand auf 3 : 5.

Dynamischer ging es im 3. Viertel zu. Zwar spielten beide Mannschaften innerhalb des Viertels ausgeglichen, dennoch war es den Kirchheimern anzumerken, dass sie wieder Fahrt aufnahmen.

Im letzten Viertel gaben die Kirchheimer nochmals Gas und konnten 3 Tore erzielen, erhielten aber auch 2 Gegentreffer. Leider verschenkten die Kirchheimer auch eine Überzahlsituation, die dem Spiel aber vermutlich keine komplett neue Wendung gebracht hätte.

Insgesamt ein schönes Spiel resümiert Trainer Peter Funke. Auch Kapitän Manuel Gonser zeigt sich mit dem Spielausgang zufrieden. Dennoch dürfen sich die Kirchheimer auf dem Erfolg nun nicht ausruhen. Zwar hat sich in den letzten Jahren immer gezeigt, dass die Kirchheimer im Freibad wesentlich besser performen als im Hallenbad, aber noch steht der VfL am unteren Ende der Tabelle und es gilt noch einige Spiele zu gewinnen.

VfL Kirchheim II: Härtl – Funke (2), Schütze, Jurisa (1), Hertle (1), Kreipl (2), M. Gonser (2), U. Gonser, Posch, Belda (2), Blocher, Drazdil, Reichle

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.