Montag , Oktober 21 2019
Home / Spielbericht / Kirchheimer Wasserballer gehen baden

Kirchheimer Wasserballer gehen baden

Bereits vor Spielbeginn standen die Chancen für die Kirchheimer Wasserballer im Oberligaspiel am 12.02.14 gegen den SSV Esslingen II schlecht. Das Spiel „Bundesligareserve Esslingen gegen Neuaufsteiger Kirchheimer“ war dennoch desaströs. Eine Niederlage von 30 : 2 musste die spärlich aufgestellte Kirchheimer Mannschaft hinnehmen und auch klare Grenzen erkennen.

Bereits im ersten Viertel wurden die Gäste förmlich überrollt. Mit einem Spielstand von 9 : 1 zu Gunsten der Esslinger war das Spiel schon fast nach dem ersten Viertel entschieden.

Im 2. Viertel erzielten die Esslinger 5 Treffer und erreichten damit einen Halbzeitstand von 14 :1. Auch in der zweiten Spielhälfte wurden die Gastgeber spielerisch mit den Kirchheimern fertig und schossen 8 Tore im dritten Viertel. Im letzten Viertel gelang es den Kirchheimern nochmals einen Treffer zu landen. Dafür kassiert sie erneut 8 Gegentore.

Rückblickend lässt sich sagen, dass die Kirchheimer mehr Potential gehabt hätten und nicht haushoch hätten verlieren müssen. Vor allem im Angriff waren die Kirchheimer viel zu ungefährlich. Auch im Wechsel vom Angriff zum Konter hatten die Gäste Defizite. Viel zu langsam schaltet der VfL um und die Esslinger konnten den Konterspielzügen viele Tore abgewinnen. Für die Kirchheimer heißt das erneut intensive in den nächsten Wochen trainieren um am 27.03. im Spiel gegen den SSV Zuffenhausen ein besseres Bild abzugeben.

VfL Kirchheim I: Süss (TW), Suf, Seibold (2), Rieke, Stecher, Jurisa, M. Gonser, A. Gonser, Funke

About vati

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.