Freitag , September 20 2019
Home / Spielbericht / 5. Heimsieg geholt

5. Heimsieg geholt

Die Kirchheimer Wasserballer der ersten Mannschaft blieben auch am 26.06.2013 im Spiel Nummer 70 im eigenen Freibad ungeschlagen. Das Spiel gegen den SSG Heilbronn versprach von Anfang an spannend zu werden, da das Hinspiel sehr knapp ausgegangen war und im Hinspiel beide Mannschaften auf gleichem Niveau gespielt hatten.

Doch im Rückspiel schien das Niveau beider Mannschaften auseinander zu klaffen. Bevor die Heilbronner richtig erfassen konnten wie ihnen geschah wurden sie im ersten Viertel total überrollt. Mehrere präzise Fernschüsse brachten die Kirchheimer in frühzeitige Führung. Mit 5 : 0 hatten sich die Kirchheimer schon einen großen Vorsprung ausgebaut, der schon einen soliden Grundstein für den späteren Sieg setzte.

Leider brach die Leistung der Kirchheimer am Ende des zweiten Viertels etwas ein und so konnten die Heilbronner diese kurze Chance nutzen um in den zweiten 8 Minuten zu führen. Dennoch kamen sie dem Vorsprung der Kirchheimer nicht allzu nahe. Zur Halbzeit stand es nun 7 : 4.

Frisch motiviert starten die Kirchheimer in ein grandioses drittes Viertel, das vor allem durch eine gute Abwehr gekennzeichnet war, die der SSG Heilbronn nicht durchbrechen konnte. Die Kirchheimer ihrerseits konnten ihren Vorsprung um zwei weitere Tore weiter ausbauen.

Im letzten Viertel fühlten sich die Kirchheimer etwas zu siegessicher mit nur einem Treffer und 3 Gegentreffern. Dennoch hatten auch die Heilbronner Einbußen, da einer ihrer Spieler des Spielfeldes nach ungebührlichem Verhalten verwiesen worden war.

Insgesamt kann man das Spiel als sehr gute Leistung betrachten, wenn es auch leichten Leistungsschwankungen unterworfen war. Vor allem war dieses Mal eine starke Gefährlichkeit aus dem Mittelfeld zu beobachten, die den Heilbronnern stark zu setzte. Der 10 : 7 Sieg war daher verdient. Mit den 2 weiteren Punkten hält sich der VfL Kirchheim I weiterhin stabil auf dem 6. Platz der Verbandsliga Baden – Württemberg. Das zweite Spiel dieser Woche findet jedoch nicht in gewohnter Umgebung statt und führt die Kirchheimer in das Freibad Rosental nach Stuttgart – Vahingen. Gastgeber ist der PSV Stuttgart I, der momentan auf dem zweiten Platz der Tabelle steht.

VfL Kirchheim I: Süss (TW), Suf (3), Seibold (3), Oelsner (4), Hertle, Schweizer, Gonser M., Stecher, Gonser U., Kreipl, Funke, Krause

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.