Mittwoch , Januar 23 2019
Home / Spielbericht / VfL Kirchheim I – die neuen Meister der Bezirksliga

VfL Kirchheim I – die neuen Meister der Bezirksliga

Wasserball KirchheimDas abschließende Saisonspiel der Kirchheimer Wasserballer gegen den SSV Esslingen III sollte nochmals ein hochdramatisches Spiel werden. Nach der Aufstellung des Bundesligaspielers Lars Blankenhorn für die Esslinger gab es bereits die ersten Zweifel an einem Sieg. Doch offensichtlich reicht auch dies nicht aus um die Kirchheimer zu stoppen, die knapp mit 14:13 gewinnen konnten. Bereits zu Beginn machte Spieler Steffen Schweizer Druck und schoss innerhalb von einer Minute zwei Tore. Die Esslinger ließen sich davon ab nur kurz beeindrucken und holten diesen Rückstand wieder auf. In der ersten Überzahlsituation für die Kirchheimer, nahm Gunter Stecher diese Chance war und brachte die Kirchheimer wieder in Führung. Nach einem weiteren Tor durch den VfL und zwei gegnerischen Toren stand es zum Ende des ersten Viertels 4:4. Im zweiten Viertel konnten die Esslinger ein Tor mehr als die Kirchheimer erzielen als die Kirchheimer, sodass es zur Halbzeit 8:9 stand. In diesem Viertel machte sich bereits bemerkbar, dass die Taktik der Esslinger meist nur über Lars Blankenhorn lief, der für die Kirchheimer nur schwer vollständig zu decken war. Dennoch konnte Maximilian Oelsner in diesem Viertel zwei Überzahlsituationen mit 2 Toren beenden. Nach der Halbzeitpause starteten die Kirchheimer in ihr bestes Viertel. Nachdem die Esslinger nochmals ihren Vorsprung durch ein weites Tor ausgebaut hatten, holten die Kirchheimer auf 10:10 auf und erarbeiteten sich dann noch einen kleinen Vorsprung. Nun führten die Kirchheimer zum ersten Mal nach Ende eines Viertels. Das letzte Viertel wurde noch einmal spannend. Die Esslinger schafften es nochmals aufzuholen. Auch den Treffer, den Maximilian Oelsner in der 31. Minute erzielte, konnten die Esslinger ausgleichen. Doch mit Henning Seibold hatten die Esslinger nicht gerechnet. Beim Versuch seinen Torschuss zu halten, köpfte der Esslinger Torwart den Ball ins Tor. Damit war das Spiel gewonnen. Nun sind die Kirchheimer Spieler gespannt auf die Gegner in der Verbandsliga. Bevor die neue Saison beginnt, müssen die Spieler definitiv aber mehr trainieren, um dem höheren Level der Verbandsliga gerecht werden zu können.

VfL Kirchheim I : SSV Esslingen III 14 : 13 (4:4, 4:5, 4:1, 2:3)
VfL Kirchheim: Härtl (TW), Suf (2), Seibold (1), Oelsner (5), Hertle, Schweizer (4), Gonser M., Gonser A. (1), Gonser U., Rieke, Stecher (1), Tilluschek, Krause

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.