Donnerstag , März 21 2019
Home / Spielbericht / Knapper Auswärtssieg

Knapper Auswärtssieg

Am Donnerstag konnte auch die zweite Mannschaft der Kirchheimer Wasserballer ihre Unbeirrtheit siegen zu wollen demonstrieren. Der SV Bietigheim II konnte nur zu Beginn den Heimvorteil nutzen. Anfänglich waren die Kirchheimer noch von den sehr hohen Wassertemperaturen irritiert und folglich ein wenig träge. Dies machten sich die Bietigheimer zunutze und dominierten die ersten beiden Viertel. Doch bereits im zweiten Viertel strukturierte Trainer Peter Funke die Aufstellung um und wechselte mehrere Spieler aus. Sodass mehr Ruhe in die Taktik der Kirchheimer einkehren konnte. So konnten sich die Kirchheimer wieder langsam an den Gegner herantasten. Im dritten Viertel konnten alle gegnerischen Konter erfolgreich verhindert werden und Falko Krause verwandelte zwei Überzahlsituationen der Kirchheimer vor dem gegnerischen Tor in Treffer. Endlich hatten die Kirchheimer ausgeglichen und nach letzten Instruktionen vor dem letzten Viertel starteten sie noch einmal durch. Die Bilanz – ein Endstand von 7:9 für die Kirchheimer. Der VfL II bereitet sich nun auf das kommende Heimspiel gegen den SV Bietigheim II vor, das hoffentlich ebenfalls ein Erfolg wird.

SV Bietigheim II: VfL Kirchheim I 7 : 9 (3:1, 3:3, 0:2, 1:3)
VfL Kirchheim: Süss (TW), Funke (1), Eckert Krause (3), Schweizer (1), Gonser M. (4), Gonser U., Höss, Kreipl, Oberhauser, Posch

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.