Montag , Oktober 21 2019
Home / Spielbericht / Kalte Füße im Kirchheimer Freibad

Kalte Füße im Kirchheimer Freibad

Wasserball KirchheimNachdem am Vorabend die 2. Mannschaft des VfL Wasserballs bereits gegen den SV Bietigheim angetreten war, empfingen nun die Kirchheimer diese am Freitag. Beiden Mannschaften steckten noch die Strapazen vom Hinspiel in den Knochen, sodass es ein sehr zähes Spiel werden sollte. Dennoch konnten die Kirchheimer durch konstanten Ballbesitz bereits zu Beginn das Spiel beherrschen. Mit einem Halbzeitstand von 5:2 starteten die Kirchheimer etwas zu siegessicher in das dritte Viertel. Diese Chance ergriffen die Bietigheimer, die jedoch nur ein Tor aufholen konnten. Das letzte Viertel konnten die Kirchheimer noch einmal viel Einsatz zeigen und nach 2 Toren endete das Spiel verdient 7:3. Rückblickend lässt sich festhalten, dass die Bietigheimer große Schwierigkeiten mit den niedrigen Wassertemperaturen sowie dem minimalen Ersatzspielerpotential. Natürlich muss auch lobend das Engagement von Manuel und Alexander Gonser, die alle Tore für die Kirchheimer schossen. Nach diesem Ergebnis klettert Kirchheim vom dritten auf den zweiten Platz der Bezirksliga Mittlerer Neckar.

VfL Kirchheim I : SV Bietigheim 7 : 3 (2:1, 3:1, 0:1, 2:0)
VfL Kirchheim: Süss (TW), Funke (1), Eckert, Krause, Kreipl, Schweizer, Gonser M. (3), Gonser A. (4), Oberhauser, Posch, Härtl

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.