Donnerstag , März 21 2019
Home / Spielbericht / Herber Rückschlag in der Pokalrunde

Herber Rückschlag in der Pokalrunde

Gestern mussten die Kirchheimer Wasserballer ihre erste Niederlage im Schul- und Vereinsbad West in Stuttgart einstecken. Vor allem das schmale Becken macht den Kirchheimern schwer zu schaffen. Hinzu kamen noch die fehlenden Tore im eigenen Hallenbad, die bis jetzt noch nicht von der Stadt Kirchheim beschafft wurden. Daher ist bis jetzt auch kein Torschusstraining möglich. Dies offenbarte sich im ersten Viertel, in dem sich die Kirchheimer neu orientierten mussten. Nach diesen anfänglichen Startschwierigkeiten begann ab dem zweiten Viertel eine harte Aufholjagd. Am Ende des dritten Viertels hatten die Kirchheimer die Tordifferenz auf nur 1 Tor Rückstand reduziert. Leider war das Glück nicht auf der Seite der Kirchheimer, sodass der PSV im letzten Viertel seinen Vorsprung wieder ausbauen konnte. Axel Eckert tat sich bei den Torschützen besonders hervor mit 5 erfolgreichen Treffern. Auch Henning Seibold konnte erfolgreich 3 Tore erzielen. Jeweils ein Tor schossen Alexander Gonser sowie Gunther Stecher.

PSV Stuttgart II – Kirchheim 12 : 10 (4:1; 4:4; 2:4; 2:1)
VfL Kirchheim: Krause (TW), Gonser U., Tilluschek, Eckert (5), Seibold (3), Hertle, Gonser A. (1), Rieke, Funke, Posch, Stecher (1)

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.