Freitag , September 20 2019
Home / Spielbericht / Das Aus in der Pokalrunde

Das Aus in der Pokalrunde

Nach einer erneuten Niederlage, die die Kirchheimer Wasserballer einstecken mussten, ist dies nun das Aus in der Pokalrunde. Wie schon bei ihrem letzten Match zeigten sich Defizite beim Torschusstraining, da die von der Stadt Kirchheim zugesicherten Tore noch immer nicht bereit gestellt wurden. Trotz starker Frequentierung des Tors konnten nur wenige Treffer erzielt werden. Daher konnten die Zuffenhausener bereits im ersten Viertel einen 4 : 2 Vorsprung erzielen. Auch im zweiten Viertel konnte sich der SSV Zuffenahusen mit einem 2:1 weiter absetzen. Obwohl die Kirchheimer nach einem packenden dritten Viertel 3 Tore aufholen konnten und es ganz nach einer Spielwende aussah, sollte ihnen das Glück nicht hold sein. Nach einem harten letzten Viertel mussten sich die Kirchheimer leider geschlagen geben. Maximilian Oelsner konnte trotz seiner Verletzungspause bereits wieder auf hohem Niveau mitspielen und erzielte 3 Tore. Jeweils ein Tor schossen Gunther Stecher, Alexander Gonser und Manuel Gonser.

SSV Zuffenhausen – Kirchheim 9 : 6 (4:2; 2:1; 2:3; 1:0)
VfL Kirchheim: Krause (TW), Funke, Eckert, Oelsner (3), Hertle, Stecher (1), Gonser M. (1), Gonser A. (1), Schweizer, Gonser U., Weitz

About VfL

Check Also

Wasserballer verpassen Coup

(10.07.2017 Kirchheim Die Verbandsligawasserballer des VfL Kirchheim haben die Überraschung verpasst. Gegen den favorisierten Tabellenvierten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.